Seit dem 01.01.2022 muss das sogenannte Triman Label auf allen, für den französischen Markt bestimmten, Haushaltsverpackungen angebracht werden. Dies soll die Verbraucher bei der korrekten Mülltrennung unterstützen. Eine Übergangsfrist, um die neuen Regeln umzusetzen, gilt bis zum 09.09.2022. Danach gibt es eine weitere Übergangsfrist bis zum 09.03.2023 für den Abverkauf bereits produzierter Verpackungen.

Wichtiges Update: Das Verpacken und Inverkehrbringen der Produkte ohne Triman Kennzeichnung nach dem 09.03.2023 ist möglich, sofern die Verpackung

  • vor dem 09.09.2022 hergestellt wurde und
  • der Verpacker die Verpackung vor dem 09.03.2023 in Besitz genommen hat, unabhängig davon ob er diese befüllt hat oder nicht.

Nützliche Zusatzinfo – Inverkehrbringer, die zusätzlich vom Bereich elektronische und elektrische Geräte und/oder Batterien betroffen sind, haben bis zum 15.06.2023 Zeit, die Kennzeichnungspflicht umzusetzen. Dies gilt, da die obligatorischen Recycling-Kennzeichnungen für elektronische und elektrische Geräte in Einklang mit denen der Verpackungen gebracht werden.

Abbildung: Zeitleiste Triman auf Verpackungen

Interesse am Premium Service für obligatorische Recycling – Kennzeichnungen in Europa

Sie sind sich unsicher, wie Sie in den einzelnen Ländern Ihre Verpackungen/ Produkte kennzeichnen müssen?

Wir unterstützen Sie gern bei der korrekten Recycling-Kennzeichnung Ihrer Verpackungen im Rahmen unseres Premium-Services!

Schauen Sie hier  für mehr Informationen zu unserem Premium-Service.

 

EU-Recycling-Kennzeichnungen

Wir überprüfen gerne bereits erstellte Kennzeichnungen oder erstellen diese direkt für Ihre Produkte.

Kontaktieren Sie uns