Triman Logo e-commerce ecosistant

Das Triman Logo ist neben dem Grünen Punkt und der durchgestrichenen Mülltonne wohl das wichtigste Recycling-Symbol im Online Handel. Jedenfalls für Onlineshops, die Versand nach Frankreich anbieten. Dennoch haben es viele Online Händler noch nicht auf dem Schirm. Was ist bei der Nutzung des Triman Logos zu beachten? Wir erklären es.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist das Triman Logo?

Mit dem Dekret Nr. 2014-1577 wurde es seit dem 1. Januar 2015 in Frankreich Pflicht, das Triman Logo auf recyclebaren Produkten und auf Verpackungen anzubringen, die üblicherweise im Haushaltsmüll landen. Der Grund dafür ist, dass französische Kunden leichter erkennen sollen, wie sie Produkte zu entsorgen haben. Produkte mit dem Symbol gehören demnach in die Wertstoff- oder Altpapiertonne. Ist kein Triman Logo abgebildet, gehört es in den Restmüll. Ganz so einfach ist es mit Recycling-Symbolen in der Praxis dann aber meist doch nicht.

Was ist Kennzeichnungspflichtig?

Im Allgemeinen folgte die Entscheidung, ob das Triman Logo auf einem Produkt oder einer Verpackung abzubilden ist, bislang folgender Logik:

Triman Logo Pflichten für Online Händler in Frankreich Infografik ecosistant
Infografik: Das Triman Logo korrekt verwenden.

Wichtig: Bald gelten neue Regelungen zum Triman Logo. Die Kennzeichnungspflichten sind nun im französischen Umweltgesetzbuch (Code de l’environnement Art. L541-9-3) verankert und treten zum 1. Januar 2022 in Kraft. Ab dann sind auch Elektrogeräte bzw. deren Verpackungen kennzeichnungspflichtig. Das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne muss außerdem weiterhin verwendet werden.

Neue Triman Regelungen ab 2021: Auch für Elektrogeräte
Neue Logik für das Triman-Logo ab Januar 2022.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Triman Pflicht insbesondere für alle (Haushalts-) Verpackungen, Textilien und Schuhe, Möbel, Reifen und Papiererzeugnisse gilt. Jedenfalls sofern diese recyclingfähig sind. Ab Januar 2022 sind zudem Elektrogeräte, Batterien und dergleichen betroffen.

Was, wenn ich das Triman Logo nicht anbringen kann?

In vielen Fällen ist es für nicht-französische Onlineshops gar nicht so einfach, das Symbol auf Produkt oder Verpackung anzubringen. Zum Beispiel, weil der Händler nicht selbst Hersteller ist und somit keinen Einfluss darauf hat. Oder weil international dieselben Verpackungen verwendet werden.

Bis Januar 2022 gilt:

Das französische Dekret Nr. 2014-1577 sieht deshalb vor, dass auch die Abbildung auf der Produktseite im Online Shop zulässig ist. Alternativ kann sogar eine spezielle Unterseite dafür erstellt werden. Diese Seite sollte neben dem Triman Logo auch den Hinweis enthalten, welche Produkte und Verpackungen recyclebar sind. Da das Gesetz in Frankreich gilt, sollte dieser Hinweis (neben Deutsch oder Englisch) auf jeden Fall auch auf Französisch erfolgen. Sollten all Ihre Produkte und Verpackungen recyclingfähig sein, könnte der Hinweis z. B. folgendermaßen lauten:

Triman Logo Onlinehandel Hinweis Frankreich

Da es generell sinnvoll ist, Kunden über Maßnahmen zu Nachhaltigkeit und Recycling zu informieren, wäre eine solche Unterseite ein guter Platz dafür.

Ab 2022 muss das Triman Logo direkt auf Produkt oder Verpackung angebracht werden.

Ein Hinweis auf der Website oder Produktseite des Online Shops reicht nicht mehr aus. Das Symbol muss nun samt Trennhinweis zwingend direkt auf dem Produkt oder auf der Verpackung angebracht werden. Allerdings ist auch die Anbringung auf zusammen mit dem Produkt gelieferten Anleitungen oder Dokumenten legitim.

Um trotz der vielen Neuerungen – auch im Hinblick auf geplante Reformen der EU-Verpackungsrichtlinie 2021 – stets europaweit up-to-date zu sein, empfehlen wir allen Online Händlern mit Auslandsversand unseren digitalen Compliance-Service im Europa-Paket.

Triman Logo Vector Grafik zum Download

Sie können sich hier das Triman Logo als Vector-Datei im SVG-Format herunterladen: Download Triman Logo Vector
(Rechts-Klick –> „Link speichern unter…“ –> SVG)

So können Sie das Symbol auf Verpackungen und Produkt-Labels anbringen bzw. auf Ihrer Website platzieren. Weitere detaillierte Anleitungen inklusive diverser Datei-Formate (Adobe Illustrator, usw.) bzw. Informationen, wo diese heruntergeladen werden können, stehen für unsere Kunden zur Verfügung. Wählen Sie dazu einfach die Anleitung für Frankreich im Dashboard aus. Zum Download und zur Nutzung sind – je nach Abfallstrom – ggf. Lizenzverträge mit einem oder mehreren französischen EPR Systemen und damit verbundene Kosten verbunden. In unseren Anleitungen erhalten Sie alle notwendigen Informationen.

Triman Logo Update 2022

Wie muss das Triman Logo ab 2022 auf Verpackungen angebracht werden?

Im September 2021 haben die französischen Rücknahmesysteme neue Richtlinien zur Anbringung des Triman Logo ab Januar 2022 veröffentlicht. So wird sichergestellt, dass das Symbol samt Trennhinweis einheitlich auf Verpackungen dargestellt wird. Eine Übergangsfrist, in der auch das bisherige System noch verwendet werden darf, gilt bis zum 9. März 2023. Danach darf nur noch die neue Verpackungskennzeichnung in Frankreich verwendet werden.

Triman Übergangsfrist
Übergangsfristen beim Triman Logo bis 2023

Die einzigen beiden Ausnahmen von der strikten Deadline am 9. März 2023 sind:

  1. Verpackungen, die vor dem 9. September 2022 produziert worden sind und bis spätestens 9. März in Besitz des „Befüllers“ der Verpackung gekommen sind, dürfen auch noch nach dem 9. März 2023 abverkauft werden.
  2. Für Produkte, die von anderen EPR-Gesetzen in Frankreich betroffen sind (Elektronik, Batterien, Textilien, Möbel, etc.) und für die nochmal eigene Fristen zur Anbringung der Triman Kennzeichnungen gelten. Mehr dazu weiter unten in diesem Artikel.

Triman Logo plus Trennhinweis

Das neue Format sieht einen Trennhinweis vor, der wahlweise Text (auf Französisch) oder aus Symbolen bestehen kann. Wenn die Verpackungen nicht ausschließlich in Frankreich vermarktet werden, sollten Sie idealerweise das Länderkürzel „FR“ mit angeben. So soll Verwirrung bei Verbrauchern in anderen (französischsprachigen) Ländern vermieden werden, wo ggf. andere Sortierregeln gelten.

Zusammensetzung des Triman Logo ab 2022, (c) CITEO

Prinzipiell sollen in Frankreich alle Verpackungen, die nicht aus Glas bestehen, in der „Gelben Tonne“ entsorgt werden. Alle Verpackungen aus Glas sind im grünen Glas Container zu entsorgen. Das macht die Trennung und damit auch die Kennzeichnung relativ einfach.

Wenn Verpackungen aus mehreren Bestandteilen bestehen, sollten diese jeweils getrennt aufgeführt und die korrekte Entsorgung aufgezeigt werden. Zum Beispiel:

Triman Logo ab 2022

Das Triman Logo darf dabei auf keinen Fall kleiner als 6mm sein. Es muss in schwarz-weiß abgedruckt werden, wohingegen der Trennhinweis wahlweise farbig oder schwarz-weiß sein darf. Auf Glasflaschen für Getränke darf komplett auf die Kennzeichnung verzichtet werden.

Einen detaillierten Triman Guide der französischen Rücknahmesysteme stellen wir unseren Kunden in ihrer Frankreich-Anleitung bereit.

Die Triman Kennzeichnung für weitere Abfallströme

Komplizierter wird es für Produzenten und Verkäufer von Produkten, die in Frankreich selbst der EPR-Gesetzgebung unterliegen. Klassischerweise sind das Elektrogeräte, Batterien und Akkumulatoren, Textilprodukte und Schuhe, Möbel, und seit neuestem auch Spielzeuge, Sportgeräte, DIY und Gartengeräte. 

In diesem Fall muss – sofern die Anbringung des Triman Logo und Info-Tri Trennhinweises auf der Verpackung erfolgt – zusätzlich zum Symbol für Haushaltsverpackungen auch das Symbol für den spezifischen Abfallstrom mit abgebildet werden. Alternativ kann die Anbringung in der Regel auch direkt auf dem Produkt erfolgen.

Das Triman Logo für Elektrogeräte und Batterien

Für Elektrogeräte, Batterien, aber auch Lampen und Solar-Panels gilt in Frankreich eine spezielle Kennzeichnungspflicht mit dem Info-Tri. Ziel ist es, Verbraucher über die getrennte Sammlung dieser Geräte und mögliche Abgabestellen zu informieren.

Anders als bei den übrigen Abfallströmen, muss hier nicht zwangsläufig das Triman Logo verwendet werden, sondern man kann stattdessen auch das in der europäischen WEEE Direktive festgelegte Symbol der durchgestrichenen Mülltonne nutzen. Der Info-Tri Sortierhinweis, der speziell für Frankreich gilt, ist hingegen Pflicht. Wer seine Produkte auch außerhalb Frankreichs vertreibt, sollte unbedingt auf die Kennzeichnung mit den Buchstaben „FR“ achten.

new Triman Logo for electronics, WEEE, batteries
Ein Beispiel für das Triman Logo + Infotri für elektronische Geräte ab 2022

Im Gegensatz zur generellen Deadline für Haushaltsverpackungen gilt bei elektronischen Produkten eine erweiterte Deadline: Bis zum 15. Dezember 2022 bereits produzierte Produkte dürfen noch bis zum 15. Juni 2023 in Frankreich ohne Kennzeichnung verkauft werden; spätestens ab diesem Zeitpunkt ist der Sortierhinweis Pflicht.

Genauere Anleitungen sowie Download-Links für die Template Files stellen wir unseren Kunden als Teil der WEEE-Anleitung für Frankreich in unserem digitalen Beratungsservice zur Verfügung. Für eine detailliertere Beratung durch erfahrene Consultants können Sie uns gerne kontaktieren.

Das Triman Logo für Textilien und Schuhe

Da auch für Kleidung, Heimtextilien und Schuhe, die in Frankreich an Endverbraucher verkauft werden, eine EPR-Pflicht gilt, sind diese ebenso mit dem Triman Logo zu markieren. Mit einer Übergangsfrist bis zum 28. Februar 2023 dürfen Textilprodukte noch ohne die Kennzeichnung produziert und dann bis 28. August 2023 in Frankreich abverkauft werden. Anders als bei Elektrogeräten, wo die Deadlines für das Verpackungs-Triman angepasst wurden, sollten hier die Verpackungen (Polybags etc.) bereits vorab mit einem Triman Logo für Haushaltsverpackungen versehen werden.

Kennzeichnung von Textilprodukten mit Triman ab 2023
Spätestens in 2023 müssen in Frankreich verkaufte Textilprodukte mit dem neuen Info-Tri Sortierhinweis von Refashion gekennzeichnet werden.

Die Mindestanforderung sind das Triman Symbol, ein Pictogramm der Produktkategorie und eines Sammelbehälters, sowie der Link zur Seite quefairedesmedechets.fr (dt. „was tun mit meinem Müll“) mit weiterführenden Informationen für Verbraucher. Auch hier gilt die Kennzeichnung mit dem Länderkürzel „FR“, falls die Produkte auch außerhalb Frankreichs vertrieben werden.

Wir bieten auch für Verkäufer von Mode und Textilprodukten in Frankreich entsprechende Services an.

Das Triman Logo für Möbel

Für Möbel wurden die Guidelines für den neuen Infotri Sortierhinweis noch Ende 2021 veröffentlicht, dementsprechend sind auch für diese Produkte die Deadlines der Verpackungskennzeichnung angepasst. Nach dem 9. Dezember 2022 produzierte Möbel müssen das Triman Logo mit korrektem Sortierhinweis auf Produkt oder Verpackung enthalten. Ein Abverkauf bereits produzierter Artikel ohne die Kennzeichnung ist nur noch bis zum 9. Juni 2023 gestattet.

Die Triman Kennzeichnung für Möbel ähnelt im Aufbau der der anderen Abfallströme.

Zwar gibt es hier weniger verschiedene Varianten des Sortierhinweises als bei Verpackungen, Elektrogeräten oder Textilien, dennoch hat auch das Triman Logo für Möbel ein paar Besonderheiten. So müssen beispielsweise Möbelfachgeschäfte abweichend den Text „Donnez ou recyclez vos meubles“ anbringen, während der oben dargestellte Text für nicht auf Möbel spezialisierte Onlineshops gilt.

Die Darstellung muss seit 2022 auch bei Möbeln direkt auf dem Möbelstück oder in unmittelbarer Nähe erfolgen, d.h. entweder auf der Verpackung oder beiliegenden Dokumenten. Die Abbildung alleine auf der Website wäre nicht ausreichend, wobei die zusätzliche Abbildung im Webshop sogar empfohlen wird.

Frankreich geht im Jahr 2022 bei der Recycling-Kennzeichnung viele Alleingänge und sorgt damit für besondere Komplexität, besonders im internationalen Online Handel. Auch für weitere Produktkategorien, wie Spielzeuge oder Sportgeräte, werden künftig eigene Kennzeichnungen erwartet. Da für jeden Abfallstrom andere Rücknahmesysteme die Verantwortung tragen, werden auch diese sich in ihrer Art unterscheiden. 

Aber auch in anderen europäischen Ländern gelten mithin eigene Pflichten zur Kennzeichnung mit Recycling-Symbolen. Um stets auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir die Nutzung unseres digitalen Beratungsservice im Europa-Paket:

Welche Strafen erwarten mich bei Missachten der Triman Pflicht?

Gemäß Art. L541-9-4 des französischen Umweltgesetzes wird jeder Verstoß gegen die Kennzeichnungs- und Informationspflicht mit einem Bußgeld geahndet. Dieses beträgt bis zu 3.000€ für natürliche und 15.000€ für juristische Personen.

Online Händler sollten daher besser schon jetzt tätig werden und die Verpflichtungen umsetzen. Kunden, die unseren Compliance Service für Frankreich buchen, stellen wir eine ausführlichere Anleitung zur Verfügung oder beraten im Premium-Service auch persönlich zur Umsetzung.

Übrigens können Sie das Logo auch international verwenden . So müssen Sie für Frankreich keine speziellen Verpackungen oder Produktlabels anfertigen. Für die Verwendung des Logos selbst wird in Frankreich keine Lizenz benötigt. Da es das Logo außerhalb Frankreichs offiziell nicht gibt, ist die Verwendung auch international lizenzfrei verfügbar.

Was muss ich in Frankreich sonst noch beachten?

Neben dem Triman Logo sind Online Händler bei Versand nach Frankreich verpflichtet, ihre Verpackungen bei einem französischen Recycling-System zu lizenzieren. Das Prinzip ist dabei im großen und ganzen dasselbe wie beim Verpackungsgesetz in Deutschland. Auch in den meisten anderen europäischen Ländern besteht diese Pflicht. Da die Umsetzung sich zum Teil sehr stark unterscheidet, bieten wir einfach verständliche und speziell für Ihren Online Shop zugeschnittene Anleitungen für bis zu 30 Länder. Kontaktieren Sie uns einfach, oder buchen Sie direkt unsere Services.

Jetzt 20% Sparen!

Ihr exklusiver Neukunden-Rabatt!

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und Sie erhalten einen 20% Gutschein für unseren Basis- & Unlimited Service! Dieses Angebot ist zeitlich begrenzt und gilt nur im August 2020.

Mit unserem Newsletter erhalten Sie spannende Tipps und Infos für den Online Handel. Seien Sie immer up-to-date bei allen Themen rund um E-Commerce Compliance & Nachhaltigkeit.

Verpackungslizenzierung Newsletter ecosistant | Verpackungsgesetz Europa | EU packaging law